Archiv Jahr 2005


30.12.2005

Rund um den Adventskranz


Autor: fg

20.11.2005

Industrieapéro 05 bei Neuenschwander Muldenservice Lohn-Ammannsegg


Am Mittwoch den 9. November 2005 war der Gewerbeverein bei den Entsorgunsfirmen von Peter und Susanne Neuenschwander zu Gast. Der Anlass wurde von vielen Gewerbevereinsmitgliedern besucht. Nach der Besichtigung der Entsorungseinrichtungen und den Erläuterungen von Peter Neuenschwander, waren sämtliche Besucher zu einem grosszügigem Apéro mit Imbiss im Restaurant Neuhüsli eingeladen. Dort informierte Peter Neuenschwander weiter über die Entstehung seiner Firmen und deren weiteren Ziele. Wir danken Peter und Susanne Neuenschwander für ihre grosszügige Gastfreundschaft Autor: fg+mh

29.09.2005

Einladung Industrie- und Gewerbeapéro


Autor: mh

19.08.2005

Die Gewerbevereinmannschaft kämpft am Behördenturnier des Dorfplausches


Autor: fg

01.06.2005

neuer Vorstand ab Mai 2005


v.l.n.r.: Amt / verantwortlich für Geschäft André Burri Dorfplausch Winterthur Versicherungen Marius Hubler Industrieapéro Malerei Hubler Daniel Gehrig Kasse Regiobank Walter Dick Präsident Heizung, Sanitär Erika Kaufmann Sekretariat Carrosserie Kaufmann Felix Grossen Vice Präsident Foto Grossen Monique Rohner Biberister Kalender Casa lana Autor: fg

16.05.2005

Generalversammlung 2005, alles neu macht der Mai


Autor: fg

14.01.2005

Neujahrsapéro im Schlössli Bleichenberg


Auf Einladung der Einwohner- und Bürgergemeinde, der politischen Parteien und des Gewerbevereins zog es rund 60 Biberister und Biberisterinnen zum Schlösschen Vorderbleichenberg um auf ein erfolgreiches 2005 anzustossen. Im Namen der Einladenden bedankte sich der Gemeindepräsident Martin Blaser für das zahlreiche Erscheinen. Das Schlösschen wurde absichtlich als Rahmen des Apéros gewählt. Es soll der Biberister Bevölkerung näher gebracht werden und noch vermehrt zu einem Ort der Begegnung werden. Blaser meinte, "das Schlösschen ist für alle da und steht allen zur Verfügung". In einem kurzen Rückblick aufs 2004, wo Freuden und Leiden sehr nahe waren, wichtige Projekte lanciert und realisiert wurden, wagte er auch einen Ausblick auf die anstehendenden Aufgaben und Projekte in der Gemeinde. Er schloss mit dem Gedanken, dass die Katastrophe im südostasiatischen Raum unsere alltäglichen persönlichen und gesellschaftlichen Sorgen doch relativiere. Er forderte alle auf, sich dessen beim Umgang mit diesen Sorgen, aber auch beim Umgang miteinander, bewusst zu bleiben. Beim offerierten Apéro wurde rege weiter diskutiert und das Schlösschen mit den ausgestellten Bildern der Moos-Flury Stiftung konnte besichtigt werden. (Quelle: Azeiger vom 13.1.05,Urs Zeltner,Biberist) Autor: fg

 

Mehr Events...


Kontakt

Gewerbe Region Biberist
c/o ki-management gmbh
Solothurnerstrasse 236, Postfach
4603 Olten

 

Telefon   062 205 10 60
E-Mail     konrad.imbach@gewerbe-biberist.ch

Mitglied werden »